Der Club
Ziele
Züchter
Informationen
Vereinssatzung
Vorstand / Impressum
Die Rassen
Veranstaltungen
Welpenvermittlung
Geschichten / Bilder
 


 

 

Infostand in Not

Leider hat der KOC (aus beruflichen Gründen) momentan keinen Informationsstand auf der Bundessieger & nationalen Ausstellung vom

in den Dortmunder Westfalenhallen.

An alle KOC-Mitglieder: Wir brauchen dringend Unterstützung bei der Betreuung von Infoständen!

Bei Zeit & Interesse bitte an den KOC-Vorstand wenden!!!

 

kein Urlaub in Dänemark mit Hund

Das einst beliebte Urlaubsland Dänemark hat mit dem 1. Juli 2010 eine neue Regelung über sogenannte „gefährliche Hunderassen“ in Kraft gesetzt.
So ist seit dem 1. Juli 2010 die Haltung, Zucht und Einfuhr von 13 Hunderassen verboten.

Dazu zählen:

  1. Pitbull Terrrier
  2. Tosa Inu
  3. American Staffordshire Terrier
  4. Fila Brasileiro
  5. Dogo Argetnino
  6. Amerikanische Bulldogge
  7. Boerboel
  8. Kangal
  9. Zentralasiatischer Owtscharka
  10. Kaukasischer Owtscharka
  11. Südrussischer Owtscharka
  12. Tornjak
  13. Sarplaninac

Dieses Verbot trifft nicht nur auf reinrassige Hunde sondern auch Kreuzungen zu. Stichtag ist hierbei der 17. März 2010. Wenn der Hund vor diesem Zeitraum angeschafft wurde gilt hierfür eine generelle Maulkorbpflicht. Zudem sind die Hunde an einer max. 2m langen Leine zu führen. Bis auf ausgewiesene Hundewälder gilt ein genereller Leinenzwang auf Strassen, Wegen, öffentlichen Plätzen und Fusswegen.
Wer sich mit dem Originaltext befassen möchte, kann sich auf dieser Seite umschauen: http://www.justitsministeriet.dk/hunde.html

 

Liebe Freunde unserer Rassen,

der Vorstand des KOC e.V. hat 2 Erfassungsbögen entworfen, womit wir Daten speziell über HD und Krankheiten sammeln wollen.

Wir möchten wissen, was hat sich in den letzten Jahren verändert. Waren die HD Werte vor 10 Jahren besser oder schlechter? Was ist mit Krankheiten?

Leiden unsere Rassen an Krankheiten und sterben deshalb früher? So richtig wissen wir es nicht, da es keine Daten darüber gibt.

Wenn es bei unseren Rassen Probleme gibt, dann müssen wir diese kennen! Nur so können wir aktiv werden.

Aus diesem Grund ein Appell an alle Freunde unserer Rassen: Füllt so viele Erfassungsbögen pro Hund aus wie möglich. Dabei ist es egal, wann diese Hunde gelebt haben oder ob diese Clubhunde waren. Umso mehr Daten wir haben, umso aussagekräftiger sind die Auswertungen! Unserer Zuchtleitung liegen zwar HD-Werte vor, aber lange nicht alle aus den letzten Jahren.

In erster Linie denken wir an alle Hunde von allen Züchtern. Es gibt genügend Züchter dessen Würfe mittlerweise aus Altersgründen verstorben sind. Wir wollen wissen, wie alt diese Hunde geworden und warum sie gestorben sind. Wenn nicht alle Daten bekannt sind, dann bitte trotzdem soweit bekannt ausfüllen. Das ergibt schon mal eine Menge Daten. Aber, wir wollen noch mehr: Auch Owtscharka, die im Ausland stehen oder aus anderen Vereinen sind, werden erfasst! Es geht um unsere Rassen und nicht wer der Eigentümer ist oder ob und im welchem Verein sie sind!!!

Soweit wir dann genügend Daten haben, werden wir diese veröffentlichen und sind gespannt auf die Auswertungen.

!!! Bitte unterstützt uns in der Datensammlung zum Wohle unsere Hunde !!!

 

Karin Metz

(1.Vorsitzende KOC e.V.)

 

Top